sophie-hediger-hero3.jpg

ÜBER MICH

Mit etwas mehr als zwei Jahren stand ich das erste Mal auf den Skis. Schon damals hat mich der Winter und die Kälte begeistert. Die ersten Spuren legte ich in Obersaxen. Schon nach wenigen Skisaisons wollte ich aber aufs Snowboard. Das Snowboarden ist für mich faszinierend und um einiges vielseitiger als das Skifahren. Als ich 2006 die Olympischen Spiele in Turin am TV verfolgte, packte mich das Snowboardcross sofort. Siegen wie damals Tanja Frieden - das ist seither mein grosses Ziel.

 
sophie-Berge-1.jpg
SOPHIE
HEDIGER

Geburtsdatum  14. Dez. 1998

Wohnort  Horgen/ZH

Team  A-Kader (seit 2019/2020)

Hobbys  Reisen, Wandern,
Wakesurfen, Lesen, Brunchen

MEIN
SPORT

Snowboardcross ist ein Abfahrtsrennen auf dem Snowboard, bei dem sich vier Athletinnen gleichzeitig auf
einer ein bis eineinhalb Kilometer langen, engen, kurvigen, mit Schanzen, Absätzen und Senken versehenen Piste einen Wettkampf liefern, der nach 60 bis circa
90 Sekunden im Ziel endet.

AMBITIONEN
UND ZIELE

Saison 19/20

Einstieg in den Weltcup

Saison 20/21

Etablierung im Weltcup

Olympische Spiele Peking 2022

Olympisches Diplom

Saison 2023

WM-Medaille

Olympische Spiele Milano 2026 

Gold-, Silber- oder Bronzemedaille

NEWS

VERPASSE NIE MEHR EINE NEWS VON MIR

ABONNIERE MEINEN NEWSLETTER

Vielen Dank für dein Interesse!

FOLGE MIR AUF INSTAGRAM

 

ERFOLGE

An den Youth Olympic Games im Februar 2016 holte ich Silber und 2018 stand ich als Dritte auf dem Podest an der Junioren WM in Neuseeland. In der Saison 2018/19 setzte ich mich mit einem 3. Rang im Gesamt-Europacup in der Elite durch und schaffte schliesslich 2019 den Sprung ins A-Kader.

bg-erfolge-04.jpg
SAISON 2022/23

coming soon....

506192390_highres.jpg